portraitgalerieaktuelleskontaktLinkshome

   

2013

 
Salzburger Kunstverein
tintenkiller

05.12.2013 – 26.01.2014
Für die Fülle
Jahresausstellung des Salzburger Kunstvereins

Ausstellungskonzept von Luise Reitstätter
Ausstellungseröffnung: 04.12.2013, 19h
Ausstellungsdauer: 05.12.2013 – 26.01.2014

Öffnungszeiten Ausstellungen: Di–So 12.00–19.00

Salzburger Kunstverein
Künstlerhaus
Hellbrunner Straße 3
5020 Salzburg

www.salzburger-kunstverein.at

© andrew phelps, salzburger kunstverein
© andrew phelps, salzburger kunstverein

LKH Bludenz
vielfalt


14.10.2013 bis Oktober 20116:
Landeskrankenhaus Bludenz/Vorarlberg: Video "Vielfalt" (2006, gemeinsam mit Tina Rhomberg)

Kuratorinnen: Margit Emesz (Video), Nicole Szolga (Literatur)

Im Zuge des Um- und Erweiterungsbaus LKH Bludenz und über Empfehlung der Kunstkommission für Kunst und Bau beauftragte die Krankenhaus-Betriebsgesellschaft mbH zwei Kuratorinnen.
40 künstlerischn Videos, ausgewählt von der Kuratorin Margit Emesz,werden nach dem Zufallsprinzip auf die mehrgeschossige Wand im Foyer projiziert werdez





Videoscreening
09.08.2013
tintenkiller
Video "Tintenkiller" beim Espressofilmfestival, Wien:
Freitag, 9. August 2013, Filmbeginn: 21.30 Uhr
Volkskundemuseum (Gartenpalais Schönborn)
Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Zugang zum Kino über den Schönborn-Park (Eingang Lange Gasse)
>> Espressofilm-Website


21.06. 2013 - 06.01.2014
saeg-gaad
vorarlberg museum

Lustenau Lagos African Lace
Teilnahme an der Ausstellung mit dem Video "Säg gaad / Was du nicht sagst"
im neu eröffneten Vorarlberg Museum, Bregenz
>> Ausstellungsfolder
>> Website Vorararlberg Museum


vorarlberg museum


tintenkiller
15.03.2013
Anlässlich des Filmfestivals Diagonale (Graz) zeigt ORF III eine lange Nacht des kurzen Films.
> Video Tintenkiller


EÖ: 07.03.2013
08.03.-16.06.2013
vordemberge-gildewart-stipendium

Ausstellung der Nominierten für das Vordemberge-Gildewart-Stipendium
Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz
Eröffnung: 07.03.2013, 18 Uhr
Ausstellungsdauer:
08. März – 16. Juni 2013

Stipendium Vordemberge-Gildewart
Die Ausstellung zeigt einen spannenden Querschnitt junger zeitgenössischer Kunst aus der Vierländer-Region FL – A – CH – D. Sie vereint fünfzehn Kunstschaffende vom Oberen Rheintal bis zum Bodensee. Fünf Kuratoren – aus Liechtenstein, den Kantonen St. Gallen und Graubünden, aus Vorarlberg und dem süddeutschen Raum – nominierten für das renommierte Stipendium Vordemberge-Gildewart 2013 je drei KünstlerInnen.

Seit 1983 fördert die Stiftung Vordemberge-Gildewart KünstlerInnen bis 35 Jahre in verschiedenen Ländern Europas, indem sie jährlich ein Stipendium für ein Werkjahr vergibt. Sie erfüllt damit den Auftrag der Stifterin Ilse Leda, der Ehefrau des Malers Friedrich Vordemberge-Gildewart (1897–1981).

Jedes Jahr tagt die Jury an einem anderen Ort und ermittelt jeweils aus dessen Umgebung die Preisträgerin oder den Preisträger. 2013 ist das Kunstmuseum Liechtenstein als Veranstalter und Austragungsort eingeladen.

> Videos: Tintenkiller, Tele-Dialog
> Schrift-Arbeit im Fenster


>> Einladungskarte
>> Flyer

>> Link zum Kunstmuseum Liechtenstein

Vordemberge-Gildewart-Ausstellung2013  Vordemberge-Gildewart-Ausstellung2013  Vordemberge-Gildewart-Ausstellung2013

Vordemberge-Gildewart-Ausstellung2013  Vordemberge-Gildewart-Ausstellung2013




07.03.2013
14.03.2013
21.03.2013
tonspur smalltalk

Smalltalk
TONSPUR für einen öffentlichen Raum
in Kooperation mit ASIFA AUSTRIA anlässlich Passagen Passagiere im MQ Wien

Zwei Personen treffen sich zufällig. Jede/n zieht es weiter, trotzdem entspinnt sich ein kurzes Gespräch, ein vorsichtiges Abtasten mit Fragen und ausweichenden Antworten beginnt. Sabine Groschup und Veronika Schubert haben sich diesem „Reden im Vorbeigehen“ von verschiedenen Seiten angenähert: Sabine Groschup mit speziell für die TONSPUR_passage kreierten Wortkombinationen und Wortschöpfungen. Und Veronika Schubert mit ihren Collagen „Standardsituationen“ (2012). Vor Ort werden die BesucherInnen von diesem künstlerischen Dialog über „Smalltalk“ buchstäblich umhüllt werden.

Konzept, Rauminstallation: Sabine Groschup
Projektionen: Sabine Groschup und Veronika Schubert
Ort: TONSPUR_passage [zwischen MQ Hof 7 + 8]
Durchführung: TONSPUR für einen öffentlichen raum in Kooperation mit ASIFA Austria

Tonspur
jeweils 19-22 Uhr
Museumsquartier Wien
Sabine Groschup & Veronika Schubert
07.03.2013
14.03.2013
21.03.2013

>> Postkarte Vorderseite
>> Postkarte Rückseite
>> Link zu Tonspur

Passagen Passagiere - Smalltalk Passagen Passagiere - Smalltalk Passagen Passagiere - Smalltalk

Passagen Passagiere - Smalltalk Passagen Passagiere - Smalltalk Passagen Passagiere - Smalltalk

Passagen Passagiere - Smalltalk Passagen Passagiere - Smalltalk Passagen Passagiere - Smalltalk


EÖ: 14.02.2013
14.02. - 17.03.2013
memory tree

Ausstellung Memory Tree
Villa Claudia in Feldkirch / Vorarlberg

Acht Künstler/innen setzen sich mit dem Thema Demenz auseinander – die lokale Betrachtung eines globalen Phänomens, ausgearbeitet in sieben Positionen, die sich dem grassierenden Verschwinden stellen.
Eröffnung: 14. Februar 2013, 19 Uhr – Einführung Dr. Winfried Nussbaummüller im Gespräch mit Dr. Albert Lingg, Kuratorin Kirsten Helfrich

> Arbeit "Ich frage mich..." (2013, 3-teilige Serie, Überschriftencollage, C-Print auf Dibond, je 60 x 30 cm)
> Arbeit "hi°nnanôôchi " (2010, 33-teilige Fotoserie, C-Print auf Dibond, je 16 x 24 cm)

>> Einladungskarte
>> Link zur Villa Claudia

Kirsten Helfrich
Lana Jonuzi
raumhochrosen – Heike Schlauch & Robert Fabach
Tobias Maximilian Schnell
Veronika Schubert
Georg Vith
Albrecht Zauner

Villa Claudia Bahnhofstraße 6 | Feldkirch
14. Februar bis 17. März 2013
Freitag | 16 bis 18 Uhr
Samstag | 15 bis 18 Uhr
Sonntag | 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr
Eintritt frei

ich_frage_michich_frage_michich_frage_mich
"Ich frage mich..." (2013, 3-teilige Serie, Überschriftencollage, C-Print auf Dibond, je 60 x 30 cm)


picpack
Kühlschrankmagnete mit Abbildungen aus dem Video "Schildertausch" waren bis August über getpicpack.com erhältlich
picpack


10.10.2012 - 30.01.2013
Mutterschutz


   
   

 


=